Jugendarbeit

Zur Förderung der Jugendarbeit bietet der Landesverband 4 den Vereinen seine Unterstützung an.

Kinder und Jugendliche bis zur Vollendung ihres 21. Lebensjahres sind

  1. von den Passgebühren,

  2. vom Verbandsbeitrag,

  3. und von der Startgebühr bei Wettkämpfen befreit.

 --------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wir weisen noch einmal alle Vereine ausdrücklich auf die Einhaltung aller Vorschriften zum Schießen mit Kindern und Jugendlichen im "Waffengesetz" und in der "Allgemeinen Waffenverordnung" hin.

Alle Informationen zu Altersbregrenzungen stehen im § 27 Waffengesetz

Es ist das Einverständnis der Sorgeberechtigten erforderlich.

Formular Einverständniserklärung der Sorgeberechtigen für Minderjährige

 --------------------------------------------------------------------------------------------------------

Bei der Arbeit mit Jugendlichen sind besondere Anforderungen an die Vereine gestellt. Hier hat der Gesetzgeber genaue Vorgaben erlassen, welche Qualifikationen Vereinsverantwortliche nachweisen müssen, um mit Jugendlichen zu trainieren.

Für diese Arbeit benötigt der Verein eine :

zur Kinder- und Jugendarbeit für das Schiessen geeignete Aufsichtspersonen

Diese Qualifikation ist nur durch eine zusätzliche Ausbildung zu erreichen.

 --------------------------------------------------------------------------------------------------------

Warum dieser Lehrgang?

Mit der Änderung des Waffengesetzes stand die Jugendarbeit vor einer großen Herausforderung. Die Jugendlichen mussten nach dem neu geschaffenen §27 Abs. 3 durch eine zur Jugendarbeit geeigneten Person betreut werden. Eine Definition für die Einstufung "zur Jugendarbeit geeignet" blieb der Gesetzgeber aber schuldig und somit musste schnellstens gehandelt werden, um hier eine eindeutige Festlegung in Zusammenarbeit mit den zuständigen Bundesbehörden zu treffen.

 

Der Landesverband 4 bietet eine eigene Schulung für Aufsichtspersonen zur Kinder- und Jugendarbeit an.

Die Terminewerden dann auf unserer Homepage unter AUSBILDUNG >> JUGENDAUFSICHT veröffentlicht.

Es handelt sich dabei um ein eintägiges Seminar mit abschließender Prüfung. Die Teilnehmer werden vom Landesausbildungsleiter zentral registriert und bekommen einen Lizenzaufkleber in den BDS Ausweis.

 --------------------------------------------------------------------------------------------------------

Für weitere Fragen zur Jugendarbeit im LV 4 steht ihnen

unter dieser E-Mail Adresse zur Verfügung